Freitag, 6. Januar 2012

Day 4: I feel good...

Hallo meine Lieben,

Der vorletzte Trainingstag diese Woche ist geschafft. Ein tolles Gefühl alles schön am Kalender abhaken zu können, wenn erfolgreich erledigt :)

Da hier heute Feiertag ist, hab ich schön ausgeschlafen. War auch nötig, nachts hab ich mich mehr rumgewälzt als tief zu schlafen. Aber was solls...
Um 10Uhr auf, Workout gecheckt und los...

Heute war es etwas einfacher gestrickt vom Ablauf, dafür aber genauso anstrengend.
Komischerweise hatte ich heute auch nur minimal Muskelkater. Ich dachte nach gestern würd ich heut kaum hochkommen. Aber im Gegenteil - mir ging es richtig gut.
Nur ganz leicht merke ich den Sport von gestern und nach locker warmmachen ist alles in Butter.

Natürlich war ich gerade eben auch noch laufen. 5min laufen/2min gehen *freuz*
War klar, dass sobald ich vor die Tür trete es voll anfängt zu schnee-regnen-graupeln xD
Davon lassen Hund und ich uns aber nciht unterkriegen! Wir sind ja nicht aus Zucker.
Leider waren trotz Sauwetter erschreckend viele Leute unterwegs.
Mag ich gar nicht - hab lieber die Strecke für mich. aber was willste machen...

War ein schöner Lauf (abgesehen davon das ich auf dem Rückweg richtig toll in ne Pfütze und meine Schuhe durchweicht habe) und jetzt fühl ich mich einfach supi :)

Und was mir grad noch einfällt - heute hat doch tatsächlich erwähnt ich könnte auch einen Halbmarathon schaffen. o.O
Ich? Ähm... ich laufe jetzt gradmal poplige 2-3km ... *umfall*


Genieße nun den Abend mit meinem Buch von meiner Lieblingsautorin (Rebecca Gable).

Ich hoffe ihr hattet auch einen schönen Tag und wart schön fleißig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen