Freitag, 2. März 2012

verrückte Models, schlechtes Selbstbild & etwas Motivation :)

Hallo ihr Lieben,

Ich hab diese Woche mal das "perfekte Model" auf VOX geschaut. Ich bin eigentlich nicht für Castingsendung jeder Art, aber es war grad Werbung und beim durchzappen kamen wir eben auf VOX.
Jedenfalls... was ich echt krass finde...
Diese Models sind soooooooooooo dünn, das ist echt krass. Ich meine wie halten die sich überhaupt aufrecht wenn ein Wind kommt ?
Ich finde das echt nicht mehr schön und schon ziemlich schlimm. Aber leider ist es nunmal der Wunsch vieler junger Mädchen so auszusehen.
Was mir bei der Sendung besonders im Gedächtnis geblieben ist, war eine Kandidatin... Ich weiß nicht mehr wie sie heißt. Jedenfalls hatte diese eine echt Topfigur und nicht ganz so mager wie die anderen. Eben etwas weiblich, aber trotzdem noch schlank.
Dieses Mädel war soooooo unglücklich mit sich und hat ihren Körper wohl regelrecht gehasst - und das nur weil sie nicht so dünn war wie die anderen...
Ich finde das einfach total grausam, wenn man so unzufrieden mit sich ist - auch wenn man so toll aussieht.
Das ist einfach ein total falsches Selbstbild das manche Frauen haben.

Dünn ist nicht schön und gesund sicher auch nicht immer.
Natürlich wollen wir alle eine schöne Figur haben, aber muss man sich dafür so quälen. Nix mehr essen? Nur Sport machen? und vorallem sich selbst und seinen Körper hassen?

Das kann nicht der Sinn sein. Natürlich will ich auch abnehmen, aber ich will auch fit sein. Eben gesund - wir haben sicher alle unsere Problemzönchen, aber deswegen sollte man sich nicht fertig machen :(

Das wichtigste ist sich selbst zu mögen und zufrieden zu sein, nur wenn man das auch ausstrahlt ist man schön. Finde ich jedenfalls....

Es ist natürlich nicht immer einfach sich umzustellen, abzunehmen, mehr Sport zu machen - das alles erfodert Einsatz. Man muss seinen Popo schon hochbekommen...
Das geht nicht so leicht, meistens eher im Gegenteil! Aber nur wenn man dran arbeitet, kann man so sein wie man will...
und was das wichtigste ist - man sollte dabei Spass haben !

Am Anfang ist es eine Plackerei, es ist doof, es nervt, man will nicht mehr... und dann sieht man die ersten Erfolge - ob nun auf der Waage, beim Sport oder sonst wie...
Und das ist eine tolle Motivation.
Wenn man einmal angefangen hat, dann kann alles weitere nur noch besser werden.
Rückschläge sind halb so wild, wir sind Menschen - keine Maschinen. Man steht eben wieder auf und macht weiter!

Ich weiß nicht wie es euch geht, habt ihr Neider oder Kritiker?
Jemand der immer nörgelt?

Ich hab ja schonmal erwähnt, dass mein Paps immer stänkert. Was solls - er wird schon sehen *g*
Aber es gibt auch viele Leute die gut finden was ich mache (auch wenn sie mich für Verrückt halten).
Meine Arbeitskollegen z.b. denken ich bin vollkommen verrückt, weil ich auch bei Schnee laufen gegangen bin. Aber sie finden es toll...
Viele sind dann eben neidisch, weil sie selber nix gebacken kriegen.
Über seinen Schatten zu springen erfordert Mut, den hat nicht jeder.
Aber es lohnt sich - am Ende kann man die Person sein die man sein will.

Wir haben nur dieses Leben und wir sollten unsere Zeit nicht damit verschwenden unglücklich zu sein. Vorallem dann nicht wenn man was ändern kann.




Wow, war ich jetzt gerade verwirrend und motivierend zugleich`? *gg*
Ich hoffe ihr habt trotzdem verstanden was ich sagen möchte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen