Donnerstag, 12. April 2012

Wieso mache ich das alles?

Hallo ihr Lieben,

Sitzt ihr auch manchmal da, habt keine Lust auf gar nichts und fragt euch warum ihr euch das antut ?
Wieso quält man sich durch ein hartes Workout? Die Couch ist doch viel bequemer!
Wieso verzichtet man auf Schokolade? Die schmeckt doch so toll!

Mir kommen auch oft Gedanken einfach aufzugeben, keinen Sport mehr zu machen, alles hinzuwerfen. Eigentlich fast täglich.
Aber dann denke ich daran wieso ich angefangen habe, was ich erreicht habe...
Und dann dann raffe ich mich eben doch auf.


Warum habe ich angefangen?
Nun... natürlich war immer mein Ziel etwas abzunehmen (naja, ein bisschen mehr als "etwas"). Was letztendlich letztes Jahr wieder den Stein ins Rollen gebracht hat, war ein damaliger guter Freund.
Der hat damals (ob immernoch weiß ich nich) viel trainiert und ja.. ich sage mal ein bisschen angegeben.
Ich weiß nicht mehr wie wir dann mal darauf kamen.
Jedenfalls sagte er irgendwann zu mir " DU hast doch sowieso kein Durchhaltevermögen um sowas durchzuziehen ".
Ich bin nicht sonderlich ehrgeizig, aber da war ich dann doch pissig und dachte mir dem werd ichs aber zeigen ;)
So habe ich also angefangen zu trainieren, und wie mich das anfangs Kraft und Überwindung gekostet hat. Manchmal hab ichs gehasst und mich auch. Aber ich wollte mir nicht die Blöße geben und aufgeben.
Nicht mit mir, Freundchen :)

Das hat wohl an meinem Stolz oder doch an dem kleinen Funken Ehrgeiz den ich habe gekratzt. Sag mir, ich kann nicht und ich werde dir das Gegenteil beweisen !

Irgendwann find der Sport tatsächlich an Spaß zu machen, noch mehr hat mich natürlich motiviert das ich Ergebnisse gesehen habe :) Gibt es was besseres?
Immer mehr kam dazu, (fast) täglicher Sport, dann die ersten Versuche mich mit besserer Ernährung auseinanderzusetzen.
So geht alles seinen Gang, immer weiter versuche ich mich zu verbessern und dazu zu lernen.

Mit dem Freund habe ich übrigens keinen Kontakt mehr. Aber ich denke oft noch daran wie er gesagt hat, ich könnte nicht.
Mich würde doch mal interessieren was er heute sagen würde ;))

Natürlich ist das nicht alles was mich am laufen hält...
Dazu gehören natürlich an erster Stelle, dass ich die Erfolge die ich bisher hatte nicht zuniche machen will. Ich bin jetzt schon so weit gekommen, habe 10kg abgenommen. Wäre ich doch schön blöd, wenn ich jetzt aufgebe oder?
So verlockend es ist...
Aber die gute Bikinifigur ist eben noch verlockender. Auch wenn ich auch mal meine Ausrutscher habe ;)
Gehört aber dazu, finde ich. Wir sind ja alle nicht perfekt.
Solang man seine Ziele nicht aus den Augen verliert :)

Wenns wirklich mal hart auf hart kommt, die Laune nach nix ist lese ich auch gerne so "Motivationssprüche". Man findet da ja einiges bei Pinterest oder Google, über Seiten bei Facebook, etc.
Manchmal hilft auch das :)

Was inspiriert euch Sport zu machen und gesund zu leben?
Wieso habt ihr ursprünglich mal angefangen?

PS: hab heute einen kleinen Ausflug an den Bodensee gemacht. Will jemand Bilder gucken? ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen