Freitag, 18. Mai 2012

Barfuss (BarefootRunningDay)

Hallo ihr Lieben,

Kennt ihr das auch... Sommerurlaub am Strand.. Man läuft nur barfuss...
Die ersten Tage ist es noch schlimm.. aber dann gehts wie von selber.

Ich laufe im Sommer gerne barfuss. Mit laufen meine ich in dem Fall "gehen"!
Die ersten Tage sind immer so gruselig, jedes Steinchen piekt und ach - ungemütlich ist das.
Aber ich mache es gerne... ich finde das einfach total entspannend für die Füße.

Sowieso als Frau hat man eigentlich ständig unbequeme Schuhe an. Gebts zu, Ladys! So bequem sind die HighHeels eben einfach nicht. Besonders wenn man im Büro arbeitet, soll man immer schicke Schuhchen anhaben.
So toll ist das für die Füße einfach nicht.

Auf Twitter hab ich heute etwas neues entdeckt :) Und zwar gibt es dieses Jahr am 17. Juni einen BarefootRunningDay.
Twitter: https://twitter.com/#!/BarefootRD2012
Facebook: https://www.facebook.com/BarefootRunningDay2012

Ob Barfuss laufen (diesmal ist "joggen" gemeint) was für mich ist, denke ich eher nicht so. Ich habe das einmal damals in der Schule probiert, und mir wirklich die Haut an den Füßen abgelaufen.
Genauere Details erspare ich euch jetzt. War jedenfalls ein bleibendes Erlebnis.

Aber barfuss spazieren gehen, dafür bin ich zu haben.
War gerade auch wieder eine Runde mit Leal Gassi. Blöd dabei nur, dass ich eine fiese Blase an der Ferse habe.
Also... fiel mir doch der oben genannte BarfussTag ein... Also Schuhe aus und barfuss weiter...
Hund dachte auch das Frauchen jetzt WIRKLICH einen Vollschaden hat...
Andere Spaziergänger haben erst recht verwirrt geschaut ;-)

Ihr könnt es euch sicher vorstellen. Was soll man auch erwarten...
Der Feldweg war (leider) total voller Kieselsteinchen, was super unangenehm war teilweise.
Habe mich aber durchkämpft und eben teilweise kleine Grasabschnitte genutzt.
Es ist schon fazinierend wie sehr sicher der eigene Laufstil verändert, wenn man barfuss geht.
Die Zehen "spreizen" sich richtig auf, den Fuss setzt man auch ganz anders auf.

Füße sind schon ein echtes Wunderwerk.
Sonst kriegt man ja nix davon mit, die Füße sind in Schuhen versteckt und "eingezwängt".
Dabei kämen wir doch ohne Schuhe auch wunderbar klar.
Ich werd auf jedenfalls öfters mal ohne Schuhe losziehen - aber das Laufen/Joggen werde ich wohl (vorerst) mal lassen.

Und jetzt komm mir hier keiner mit diesen Barfuss-Schuhen. Die mögen ja ganz toll sein, ...
Ich persönlich finde die aber lächerlich. Entweder lauf ich barfuss und zwar richtig - oder ich lasse es ! ;-)

Jedenfalls brennen mir meine Fußsohlen jetzt echt. Hab erstmal ein kaltes Fußbad zur Entspannung gemacht.

Quelle

Lauft ihr auch manchmal barfuss?
Seid ihr dabei , beim BarefootRunningDay ?
Habt ihr solche Barfuss-Schuhe?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen