Mittwoch, 20. Juni 2012

Schlemmermenü Nr. 2 + Weitere Vegetariergedanken

Hallo ihr Lieben,

Ich stand heute mal wieder in der Küche und hab lecker Essen zubereitet. Langsam finde ich ja echt Spass daran, vorallem süße Nachspeisen mache ich total gerne :-)
Außerdem gab es für mich die letzten zwei Tage nur fleischlos.

Auch heute die Pizza habe ich so aufgeteilt, dass eine Seite ohne Salami ist (für mich) und eine mit (für meine Eltern).
Einerseits denke ich immer... ach die Wurst (und das Tier dahinter) sind eh schon tot, also kann ichs doch essen.
Andererseits ekelt es mich schon irgendwie an. Schwer zu beschreiben, denn wie gesagt... Mir schmeckt Fleisch, aber so grundsätzlich... während ich auch gerade die ganzen Bücher lese (zur Zeit "Tiere essen" von J. Foer)... nee, so richtig anmachen tut es mich nicht.
Schwer zu erklären irgendwie...

Eventuell kennt das ja auch einer von euch... Es ist eben schon eine BEWUSSTE Entscheidung auf Fleisch zu verzichten.
In letzter Zeit hatte ich ja wieder relativ oft zu Wurst und Fleisch gegriffen, aber irgendwie immer mit einem schlechten Gewissen.
Mal sehen, wie es so weiter läuft.
Mir fällt es ja auch schwer "Nein" zu sagen, wenn z.b. gegrillt wird. Ich wohne ja noch bei meinen Eltern und ich will dann auch nicht einfach das normale Essen "verweigern" und mehr Mühe machen.

Einfach lasse das jetzt einfach mal weiter auf mich zukommen ...
Es ist nicht unbedingt schwer auf Fleisch zu verzichten, aber leicht ist es auch nicht.
Oder vielleicht stehe ich mir auch einfach nur selber im Weg...

Aber nun genug gegrübelt ;-) Jetzt lasse ich euch mal wieder an meinem heutigen Schlemmermenü teilhaben...

Selbstgemacht Pizza mit Mais, Zucchini, Feta und Mozarella
die Süße Sünde ... aka Kalorienbombe pur

Grießbrei, Erdbeeren, Banane mit weißer Schoki überzogen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen