Samstag, 1. September 2012

Am Ball bleiben

Hallo ihr Lieben,

Wie geht es euch so? Ist bei euch schon der Herbst angekommen?
Hier ist es seit Tagen kalt und regnerisch.
Nicht gerade das ideale Urlaubswetter, aber ich will mich mal nicht weiter beschweren. Könnte deutlich schlimmer sein.

Mir fällt es zur Zeit irgendwie schwer am Ball zu bleiben was Sport bzw. Laufen angeht.
Ich mache natürlich jeden Tag meine Bodyrock Workouts, aber laufen war ich jetzt schon eine ganze Weile nicht mehr richtig.
Ich bin mir nicht sicher, ob es daran liegt das ich das Laufen zur Zeit einfach nicht brauche zum Stress abbauen.
oder ob ich einfach so einen Durchhänger habe.
Zur Zeit habe ich ja auch kein naheliegendes Ziel... Der nächste Lauf an dem ich teilnehmen will ist erst nächsten Mai (Frauenlauf in Berlin).
Also habe ich auch nichts worauf ich mich vorbereiten müsste.

Kommt mir schon irgendwie komisch vor :-)
Einfach ein komisches Gefühl...Einerseits bin ich ja immernoch dran am "gesunden Lebensstil", aber anderseits kommt es mir gar nicht so vor.

Es ist nicht so einfach ein gesundes Maß für sich selbst zu finden und sich so einzupendeln, finde ich.
Es gibt scheinbar immer solche Stufen oder Wände die man erreicht, und die man überwinden muss.
Zum Beispiel, wenn man ein bestimmtes Gewicht erreicht und einfach nicht weiter abnimmt egal was man macht.
Sowas habe ich ja schon erlebt und mich durchgebissen. Das war schwer genug, da dann dabei zu bleiben und die Geduld und den Willen aufzubringen. Aber aufgeben und damit vielleicht das rückgängig machen was man schon geschafft hat - das ist einfach keine Option.

Momentan wiege ich so 95-96kg. Die Zahl an sich finde ich einerseits total doof, weil ich unbedingt unter 90kg kommen möchte (das ist sozusagen mein Final Goal!) :-) Wobei man auch sehen muss, dass ich auch ein paar Muskeln habe die etwas schwerer sind.
Anderseits bin ich jetzt schon relativ zufrieden mit meinem Körper. Ich sage hier bewusst "relativ", weil es immer noch ein paar Körperpartien gibt die ich gerne "schlanker/straffer" hätte.
Ich muss mich immer wieder mal daran erinnern, dass mein Ziel noch nicht ganz erreicht ist. Es ist nah, aber eben noch nicht erreicht.

Hänge damit einfach gerade in der Luft. Natürlich mache ich weiter, weil mir der tägliche Sport einfach gut tut und meine bessere Ernährung ist auch eine großere Verbesserung.
Manchmal hat man eben auch Durchhänger.

Habt ihr sowas auch manchmal? Wie geht ihr damit um?



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen