Donnerstag, 19. September 2013

Review: Sunwarrior Warrior Blend Proteinpulver

Hallo ihr Lieben,

Ich habe mal wieder ein Review für euch. Dieses wurde schon mehrfach "verlangt" und ich kam nie dazu...
Dafür aber jetzt endlich ;-)
Aufmerksam geworden bin ich selbst auch durch Twitter auf dieses Proteinpulver.

Davor hatte ich diverse Wheyproteine probiert und wollte nun ein pflanzliches Proteinpulver probieren. Ob nun pflanzliche oder Wheyproteine besser sind, daran scheiden sich die Geister.
Ich bin da auch kein Experte und gehe nur danach was mir guttut.

Wheyproteine haben bei mir teilweise zu unreiner Haut und gewissen Darmwinden geführt ;) Also wie gesagt, es war Zeit für etwas neues...

 

Ich habe das Warrior Blend Pulver übrigens über Amazon bestellt. Das Protein ist rein pflanzlich und in Rohkostqualität.
Das Protein wird aus Erbsen, Cranberries und Hanf gewonnen. Dadurch dass es eben pflanzlich ist, ist sehr gut bekömmlich. Es gibt (bzw. gab für mich) keine whey-typischen Nebenwirkungen ;)
Außerdem soll dieses Wunderpülverchen gut fürs Herz sein, den Stoffwechsel anregen und vieles Gute mehr ! 

Ich habe nur das "Natural" probiert, da ich keine Zutaten wie Stevia und sonstiges wollte.
Die genau Zusammensetzungen seht ihr hier:
SunWarrior
Ich habe mir immer einen Meßlöffel von diesem Pulver mit in meine grünen Smoothies gemischt. Das muss auch sein, denn es ist kein geschmacksneutrales Pulver. Es hat durchaus einen gewissen Eigengeschmack an den man sich erstmal gewöhnen muss. Im grünen Smoothie lässt es sich aber gut trinken und fällt nicht mehr so sehr auf.

Meiner Erfahrung nach muss man das WarriorBlend Protein aber unbedingt im Mixer mitmixen. Es lässt sich sonst nicht so gut und könnte klumpen. Aber wenn man es sowieso in Smoothie mixt, dann ist das eigentlich kein Problem.

Ich kann dises Pulver sehr gut empfehlen, denn es schmeckt und hat mir persönlich irgendwie gut getan. Ich kann euch als Laie nun leider nicht sagen, ob es nun DAS Protein ist.
Aber mir hat es gefallen und ich werde es auch wieder kaufen.
Der einzige Nachteil hier ist natürlich der Preis, aber für ein Produkt mit dieser guten Qualität ist es mir das wert.

Der Vollständigkeit halber sollte ich noch erwähnen, dass ich zur Zeit das Reisproteinpulver von Sunwarrior habe. (das ist auch vegan und sowas *g*)
Leider scheint der Beutel absolut nicht leer zu werden und ich ärgere mich, dass ich nicht doch mein WarriorBlend bestellt habe.
Das Reisprotein schmeckt man in Smoothies wirklich extremst raus und es ist nicht wirklich lecker.

Weitere Informationen zu den Produkten findet ihr natürlich bei http://www.sunwarrior.com/ .

Hoffentlich hat euch dieses kleine Review etwas geholfen und euch gefallen.

Habt ihr schon ein Proteinpulver von Warrior Blend probiert? Welches Proteinpulver könnt ihr empfehlen?


Dieses Produkt habe ich von meinem Geld und für meine private Nutzung gekauft und probiert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen