Dienstag, 17. Juni 2014

Kaputter Rücken und dicker Bauch

Hallo ihr Lieben,

Ich melde mich hiermit offiziell bei euch zurück. Kennt ihr mich noch?
Tut mir leid, dass ich so lange "weg" war. Nicht mal meine Schottlandreise hab ich fertig gebloggt.

Aber jetzt und heute vermelde ich einen NEUSTART!!

Ich schreibe das jetzt hier, weil ihr mir auf die Finger hauen könnt bzw. es einfach etwas verbindlicher ist.
Also quasi wie folgt... Ich will wieder was für meinen Körper tun und zwar jetzt echt und wirklich wahr!! Ihr passt bitte genau auf!?!?

Erstmal wie es jetzt wieder dazu kam, dass ich wieder hier tippe.
Die letzten Wochen habe ich mich mit schlimmen Rückenschmerzen rumgeplagt. So schlimm, dass ich eine ganze Weile krankgeschrieben war weil ich nicht über längere Zeit am Schreibtisch sitzen konnte.
Diverse Besuche beim Arzt inklusive Tabletten, Spritzen etc. haben nicht geholfen. Mittlerweile hat ein Orthopäde mich (hoffentlich auch erfolgreich) eingerenkt und ich verspüre langsam eine Besserung. Ich hoffe wirklich, dass jetzt alles überstanden ist oder einfach wieder gut wird.

Zum Arzt rennen ist doof und Spritzen in den Rücken sind sowieso reinste Folter!!

Der zweite Punkt meiner Motivation ist, dass ich schlicht und ergreifend "fett" geworden bin. Und ja, ich darf das sagen (niemand sonst*g*).
Mittlerweile hab ich nämlich mein Gewicht erreicht, dass ich damals beim Start meines Blogs hatte.
Nämlich gute 110-112kg.
Sowas kann man nicht mal bei meiner Größe verstecken.
Ich fühle mich so einfach nicht mehr wohl.

Beide Punkte zusammen zeigen eindeutig, dass ich wieder loslegen sollte, muss und will.
Der Rücken brauch mehr Bewegung und in dem Zug schmelzen vielleicht ein paar Kilos.

Daher geht es jetzt wirklich nochmal auf Start und ich fange jetzt genau wieder an, wie damals bei dem Start dieses kleinen Blogs.
Das heißt für mich, wieder (mehr) täglich Sport und natürlich auch hier zu berichten und euch zu "beweisen".

Ich hoffe, dass hilft mir mich auch wirklich dran zu halten. Ich kleiner Optimist wieder ;-)
 Ich hoffe aber auch, dass ihr mich vielleicht etwas motiviert oder einfach in den Popo tretet, wenn ich faul bin.

Momentan muss ich aber wirklich gaaaaaaaaanz langsam anfangen. 1. Ist meine komplette Kondition (oder was ich da hatte) dahin und 2. muss und will ich natürlich erstmal vorsichtig tun, wegen meinem Rücken.
Vollgas kann ich definitiv noch nicht geben. Aber wieder mit der "Gewohnheit Sport" anzufangen, den Grundstein kann ich hoffentlich schonmal legen!

Ich habe einfach heute spontan angefangen (man muss nicht immer montags oder am Monatsersten starten) und vorsichtig  dieses Workout absolviert. Hoffentlich fand der Rücken, dass auch okay.

Also... ja... das wollte ich quasi jetzt gesagt haben :-) Ich zähle auf eure Unterstützung.

Bis dahin euch alles Gute,






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen