Samstag, 3. Januar 2015

Hallo 2015!

Hallo ihr Lieben,

erstmal eine dicke Entschuldigung, dass ich mich (mal wieder) ewig nicht hier gemeldet habe. Und außerdem das es meinen vorherigen #BSBP14 so verwuschtelt hat. Blogger lässt mich einfach die Formatierungen nicht so anpassen, damit es wie ein schöner Text aussieht.
Bzw. sieht es in meiner Schreibansicht super aus, aber live total mistig.
Vielleicht hat jemand einen guten Tipp für mich? Oder vielleicht gibt es ein Schreibtool, dass dann direkt in Blogger hochlädt? Gibt es sowas???

Aber genug der Probleme erstmal, oder?
Ein neues Jahr ist mal wieder angebrochen und mal wieder eine neue Chance etwas besser zu machen.

Vielleicht das Jahr bei dem bei mir wieder der Knoten platzt und ich wieder meine Bloggerleidenschaft entdecke!? Wer weiß...
Eigentlich ist ja nur hier auf dem Blog eine Totenstille und alles hat schon Staub und Spinnweben angesetzt.
Auf Instagram bin ich eigentlich täglich aktiv und poste Bilder, mal vom Essen oder meine Workouts und eben irgendein Quatsch aus meinem Leben.

Ich weiß auch nicht woran meine Schreibblockade liegt oder eigentlich weiß ich es schon. Aber irgendwie weiß ich nicht so richtig was bzw. wie ich es ändern soll.
Dieses Erwachsensein ist doch manchmal echt ein Quark oder?
Dazu kommt natürlich auch einfach das ich nie so richtig weiß, was ich stattdessen machen sollte. Also  beruflich, nicht statt dem Erwachsensein ;)

Wenn man sich mit solchen Dingen beschäftigt, dann liest man allethalben "Machen Sie das was sie RICHTIG gut können! Tun Sie das was Ihnen am meisten Spaß bringt!" und so weiter und so fort...
Stimmt irgendwie, oder? Aber mir fällt einfach nichts richtiges ein, was ich daraus machen könnte oder überhaupt was ich gut kann.
Da bewundere ich immer wieder die Menschen, die ihre Leidenschaft leben und auch davon leben können.

Eigentlich sollte das hier kein deprimiertes Gejammer von mir werden, sondern ein freudiges Hallo an das neue Jahr!
Hat wohl nicht ganz geklappt. Musste aber auch mal raus. Bloggen hat doch einfach manchmal was therapeutisches, auch wenns vielleicht niemand liest.
Leider kann man natürlich auch nicht ALLES öffentlich machen. So reizvoll das manchmal auch wäre ;)

Hach, wer weiß was 2015 so im Petto hat. Vielleicht das Jahr in dem ich endlich im Lotto gewinne (dazu sollte ich allerdings erstmal spielen), oder einen Bestseller schreibe, oder nach Timbuktu auswandere. Ich lass mich einfach mal überraschen.
Ganz unvoreingenommen abwarten.

Auch mal abwarten, wie sich mein Blog hier entwickeln möchte oder ob ich die Schreibfeder an den Nagel hängen werde.

(Hoffentlich) bis bald,


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen